Fabi

Gedichte (manche hab ich selbst geschrieben, aba ihr müsst schon rausbekommen welche ;-) )

Vergessen

 

alles was du mir gabst

war liebe

-dachte ich

bis ich dich sah

mit ihr

und ich sah

wie es war

wenn du jemandem dein herz schenkst

und ich verstand, dass ich nur dein spielzeug war

 

ich rannte ziellos

durch die straßen

bis ich die brücke sah

und darunter

den reißenden fluss

 

ich schloss die augen

als ich dort oben stand

ich wollte springen

doch plötzlich

fühlte ich etwas

einen stich in meinem herzen

und ich bemerkte

das ich in wirklichkeit

vergessen hatte

das du

nicht der einzige

junge

auf dieser welt

bist

 

 

Eines Tages
kam ein Junge
in mein Leben
ein Junge, so schön
wie ein Wesen
nicht von dieser Welt
und ich
dachte
dass mein Leben jetzt
vollkommen wäre
doch eines Tages
ging er
und ich
weinte
doch dann kam er wieder
und ich
lachte
eine Zeitlang
war ich glücklich
doch dann ging er wieder
und ich
hasste ihn
ich wusste was er mit mir machte
doch ich
wollte es nicht wahrhaben
warum?
das wusste ich nicht
und jetzt
bin ich wieder glücklich
doch ich frage mich
wie lange noch?

 

 

Gheddobürgschaft. Zu Xzibit dem ollen Weightwatcher schlich,
Fivty mit na geilen Nutte vom Strich.
„Was kommst du hier mit einer Hure an?“,
macht X ihn schwul von der Seite an.
„Ich bring dir was Geiles zum bangen,
wenn du feddich bist kannst du Sie ja hängen!
„Ich bin, wie jede, zum bangen bereit!“,
sprach die geile nutte mit Heiterkeit.
„Doch willst du mir Gnade geben,
stripp` ich für dich mein ganzes Leben.
„Ich geb` dir drei tage Zeit; aber bist du nicht heiß,
steck ich dich in nen Haufen Scheiß!“
„Ich“, sagte die Nutte, „mach dich so geil,
da reist selbst das härteste Seil!“
Nun lies Fivty die Hure zurück,
und ging zum Auto seinem besten Stück.
Nach 2 Tagen auf dem Weg zu X,
kam eine Bande sie waren zu sechst.
Sie zogen ihre Baseballschläger,
und sagten: „Verpiss dich du Neger!!!“
„Halts maul du Bleichgesicht,
sonst ramm ich dir meine faust ins Gesicht!“
So geschah es:
Fivty schlug Sie allesamt kaputt,
und über blieb nur ein Haufen voll Schutt.
Vor dem Gheddo von Xzibit,
handelt ein Dealer mit Peace und Shit.
Fivty verlies seine Tuner Karre,
und zog seine fette Mörder Knarre.
Er legte den hässlichen Dealer um,
und ging um seine leblose Leiche rum.
Er griff in seine große Tasch`,
und nahm das ganze wertvolle Hasch.
Dann trat er ihm in den Schritt,
und aus der Tasche fiel das ganze Shit.
Dann nahm er sich den Rest,
und tat es in seine West.
Fivty ging weiter ins Gheddo rein,
und hörte dann ein lautes Schrein.
Er sah die Nutte dort am Boden,
und neben ihr lagen geschnittene Hoden.
Sehr viel Haschisch lag neben dem Mund,
das war für Fivty ein enormer Fund.
Doch bevor er sich daran erfreuen konnte,
kam ein Homie von X, sein Name war Monte.
Er schnappte sich Fivtys Mörder Knarre,
und schoss ihn nieder vor seiner Karre.
Die Ganze Geschichte von Fivty und X,

steht hinten auf der Packung von Kelloggs Smacks!!!

von hendrik, joel, max, patrick, philip

 

 

junge ich will dir nur sagen
ich hasse dich
ich werde dich hassen
solange
bis ich sterbe
selbst dann
werde ich dein Tun
nicht vergessen
und ich werde dich auslachen
ich werde über deine dummheit lachen
und darüber das du immer
dachtest das
du
für mich der einzige
auf dieser scheiß
welt und in meinem
scheiß leben warst

 

 

Ich weiß nicht genau, ob es wirklich wahre Liebe ist - aber ich weiß, dass dieses Gefühl, was auch immer es ist, wunderschön ist:

Wenn du mich alleine schon anguckst...

Wenn du dann auch noch lächelst...

Und über meine Witze lachst...

 Ich versuche, auch all das zu tun:

Dich anzugucken...

Dich anzulächeln...

Über deine Witze zu lachen...

Vielleicht werde ich es schaffen.

Und doch werde ich nie erfahren, ob das, genau dieses Gefühl, wahre Liebe ist.

 

 

P.s.: ích líébé íhn dóch ích kánn nícht méhr

      ích hásse íhn dóch ích wíll nícht méhr !!!

ích wérdé éuch níe vérgéssen , níe und nímmer !!!

 

 

mein leben hat sich geändert
ich bin durch deine anwesenheit
glücklicher geworden
die welt um mich herum wurde bunter

 

doch dann
verwandelte sich die welt
durch deine anwesenheit
in eine welt
die so schwarz war
wie die nacht

 

mein herz
das anfangs mit liebe
zu dir überschwemmt war
in ein herz
aus hass und wut geworden

 

niemals mehr
werde ich durch dein lächeln
glücklicher
niemals mehr
wird die welt durch dich
bunter

 

doch in wirklichkeit
vermisse ich dich
ich wünsche mir
das ich deine lippen wieder auf meinen spüren werde
das ich deine funkelnden augen wieder sehen werde
und
das ich weiß das du sie nicht mehr liebst

 

der schmerz in meinen herzen
lässt mich nicht mehr atmen                                                         
nicht mehr lachen
und nicht mehr
weinen

 

ich will dieses leben beenden
doch etwas hält mich davon ab

 

 

 

niemals

 

es ist eine Qual für ihn jeden tag in die schule zu gehen

sie jeden tag zu sehn

sie lachen zu hören

sie reden zu hören

sie zu beobachten

und doch zu wissen

dass sie ihn nie lieben wird

.... Wieder einmal habe ich es in Unordnung gebracht
Bei dir  und mir
 Aber die meiste Zeit entziffern wir es
Aber wir werden dieses durchstehen
 
Liege hier auf einem Teppich Stein
Ich fühle , ich habe deine Sicherheitszone überlassen
 Aber wie kann ich mir so alleine fühlen
Wenn ich hier bei dir bin
 
Ich brachte dich dazu Versprechen zu halten
Lass uns das herausfinden bevor wir schlafen
 Es ist nichts übrig bei dir und mir
Nichts übrig zu verstecken
 
Und wenn die Wolkendecke krachend hindurchkommt
Werden dort ich und du stehen
 Die Wolkendecke kommt krachend hindurch
Dann werden sie dich und mich sehen, dich und mich
 
Jedes Wort auf jeder Seite
Sie erzählen mir von besseren Tagen
 Davon wie wir es gewohnt waren zu ehren
Für alles was wir dachten, das richtig war
 Und was wir glauben
Ich weiß, wir haben uns um alles gesorgt
 Manchmal sind wir alt und an Schnüren
Aber was wir hier haben, haben wir verdient
 Das sind du und ich gegen den Rest der Welt
Das ist was ich glaube
 
Ich brachte dich dazu Versprechen zu halten
Lass uns das herausfinden bevor wir schlafen
 Es ist nichts übrig bei dir und mir
Nichts übrig zu verstecken
 
Und wenn die Wolkendecke krachend hindurchkommt
Werden dort ich und du stehen
 Die Wolkendecke kommt krachend hindurch
Dann werden sie dich und mich sehen, dich und mich
 
Und wenn die Wolkendecke krachend hindurchkommt
Werden dort ich und du stehen
 Die Wolkendecke kommt krachend hindurch
Dann werden sie dich und mich sehen, dich und mich

von hendrik

 

 

 

 

dein gesicht.... Dein Gesicht
Keine Blume könnte schöner strahlen wie Deine Augen
und nicht lieblicher duften wie Dein Haar.
Kein Zauber könnte solch Wunderküsse rauben,
wie Deine Lippen die er immer bei sich sah.
Kein Märchenwesen könnte sanfter erscheinen,
niemand hat Dein Lächeln das einer Elfe gleicht.
Dein Gesicht glücklich - doch manchmal am weinen,
jede Mimik ist in Deinem Gesicht unerreicht.
Niemand wird es jemals so berühren,
wie der Held - der sich in Deinen Augen wiegt.
Ein Wimpernaufschlag tat ihn verführen
und das Herz hat ihn einfach besiegt.

von hendrik

 

 

 

 

 


Gratis bloggen bei
myblog.de

Designed By
Startseite
Gästebuch
Gästebuch Kontakt
Archiv